Sportbootführerschein Binnen

Viele Ausbildungsstätten beraten ihre Kunden falsch. Es klingt ganz plausibel, wenn sie empfehlen, klein anzufangen und zuerst den Sportbootführerschein Binnen zu erwerben. Darauf aufbauend könne man ja später immer noch den Sportbootführerschein See erwerben.

In die eigene Tasche gewirtschaftet

Dem Laien fällt ja auch nicht auf, dass die Schule dabei ordentlich in die eigene Tasche wirtschaftet. Der Theoriekurs zum Sportbootführerschein Binnen dauert genauso lange wie der für den Sportbootführerschein See und ist genauso teuer. Auch die praktische Ausbildung unterscheidet sich nicht vom Sportbootführerschein See. Das Geld hat die Schule erst einmal in der Tasche. Es bleibt nicht lange beim Sportbootführerschein Binnen. Irgendwann reicht es nicht mehr aus, die Weser bergauf und bergab zu fahren, irgendwann möchte jeder mal an die Küste. Seien es die wunderschönen Boddengewässer, sei es die dänische Südsee oder Mallorca – dafür benötigt man den Sportbootführerschein See.

Doppelt gezahlt

Dann geht es wieder in die Bootsfahrschule. Wieder ein Theoriekurs, wieder ein Praxiskurs, wieder bezahlen. Doch eines Tages ist die Prüfung geschafft; endlich ist das große Ziel erreicht, die beiden Bootsführerscheine sind vorhanden.

Erst See, dann Binnen

Wie viel Zeit, Geld, Nerven und Prüfungsstress hätte man sparen können, wenn die Ausbildungsstätte vernünftig beraten und ihren Kunde darüber aufgeklärt hätte! Denn Inhaber des Sportbootführerscheins See müssen weder eine praktische Ausbildung noch eine praktische Prüfung machen, wenn sie den Sportbootführerschein Binnen erwerben wollen. Ein kleiner Zusatzfragebogen reicht aus. Auch der Lernstoff ist geschenkt, wenn man das Wissen für den Sportbootführerschein See noch im Kopf hat. Glauben Sie das nicht? Dann schauen Sie sich doch einfach mal das Skript für den Sportbootführerschein Binnen an – ganze vier Seiten muss man wissen.

Bares Geld gespart

Keine Lust auf Eigenstudium? Wer im Großraum Bielefeld wohnt, kann den Unterricht bei Rolf Dreyer kostenlos machen. In einer Stunde ist alles drin. Und jeder besteht danach die Prüfung – garantiert. Hier finden Sie die Termine.

Klaren Kopf behalten

Ein guter Rat: Befassen Sie sich mit dem Stoff für den Sportbootführerschein Binnen erst, nachdem Sie den Sportbootführerschein See in der Tasche haben. Denn dummerweise hat der Gesetzgeber auf See manche Dinge genau gegensätzlich zu den Binnengewässern festgelegt. Was auf See rechts ist, ist binnen links; was auf See erlaubt ist, ist binnen verboten; auf See 50 Meter sind binnen 110 Meter. Wer beides zugleich lernt, riskiert in der Prüfung alles durcheinander zu werfen und durch beide Prüfungen zu fallen. Machen Sie erst See und danach Binnen.

Tags: , , ,

29 Kommentare

Stefan Eickele

Kann ich so bestätigen. Ich habe bei Rolf den SBF See gemacht, und zuvor an einem bay. See den Binnen-Schein. War doppelte Müh und 2-faches Geld.
Meine Freundin wird nun den von Rolf dargelegten Weg über SBF-See -online gehen.

Nils

Wenn man nur unter Motor fahren will ist das so richtig. Aber Segler müssen für den Binnen-Schein dennoch eine praktische Prüfung absolvieren…

admin

Wer den Sportbootführerschein Binnen für Segelboote machen will, hat zwei Möglichkeiten: a) Man besucht eine Segelschule, macht einen Segelkurs auf Jollen und legt die praktische Binnensegelprüfung ab. b) Man macht den Führerschein für Segelyachten, den SKS-Schein (www.sks-schein.de). Inhabern des SKS-Schein wird die praktische Prüfung im Jollensegeln erlassen; sie müssen nur den Zusatzbogen Segeln ausfüllen, aber der ist nach der SKS-Ausbildung geschenkt.

Helle

Ich habe gerade die Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen bestanden. Welcher Aufwand ist jetzt noch für Sportbootführerschein See erforderlich?
Danke + Gruß
Helmut

Rolf Dreyer

Es ist nicht mehr zu lernen als beim Sportbootführerschein Binnen. Von den 285 Fragen werden Ihnen 72 Basisfragen erlassen. Auch bei der praktischen Prüfung werden Ihnen die Knoten und die sonstigen Manöver/Fertigkeiten erlassen. Der einzige Knackpunkt sind die Navigationsaufgaben. Mit dem Online-Kurs ist das aber auch kein Problem. Dort erkläre ich die Navigationsaufgaben so, dass selbst eine 80-jährige Oma damit klarkommt. Fangen Sie bald an, bevor Ihr Binnenwissen in Vergessenheit gerät. Dann sind Sie in 3 Wochen fit für die Prüfung.

Mika,philipp

Sehr geehrter Herr Dreyer,
ich besitze den SKS-Schein und Sportbootführerschein See bereits seit vielen Jahren. Nun möchte ich noch den Sportbootführerschein Binnen und den Pyroschein machen. Welche Prüfungen muss ich dafür noch machen? Über eine baldige Antwort würde ich mich freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Philipp Mika

Rolf Dreyer

Hallo Herr Mika,
für den Sportbootführerschein Binnen muss nur eine theoretische Prüfung abgelegt werden: Fragebogen mit 30 von 228 Fragen. Die Basisfragen und die praktische Prüfung Motor werden Inhabern des Sportbootführerscheins See erlassen. Inhabern des SKS-Scheins wird auch die praktische Segelprüfung erlassen. Da Ihr Sportbootführerschein See älter als 12 Monate ist, müssen Sie mit der Anmeldung zur Prüfung auch ein neues ärztliches Zeugnis einreichen.
Für den Pyroschein muss ein Fragebogen (15 von 60 Fragen) bearbeitet und eine praktische Prüfung abgelegt werden. In der praktischen Prüfung muss anhand von Dummies der Einsatz pyrotechnischer Seenotsignale erläutert werden.
Auf beide Prüfungen können Sie sich mit meinem Online-Kurs (sportbootfuehrerschein.de) leicht und schnell vorbereiten.
Viel Erfolg
Rolf Dreyer

PAmela

Hallo,

Immer wieder liest man, dass man von den Segelschulen schlecht oder sagen wir besser nicht ehrlich beraten wird. Nun versuche ich hier mal mein Glück.
Ziel: Yacht in Kroatien oder Mittelmeer chartern.
Momentane Scheine: Sportbootführerschein Binnen nur unter Segel.
Wie ist es sinnvoll, weiterzumachen?
Grüße und danke für die Hilfe

Rolf Dreyer

Für Ihr Vorhaben benötigen Sie den SKS-Schein und eine Menge praktische Erfahrung. Der SKS-Schein kann nur von Inhabern des Sportbootführerscheins See erworben werden. Dieser Schein wäre also zuerst zu machen. Das geht leicht, schnell und preisgünstig mmit meinem Online-Kurs.

Möller

Hallo Herr Dreyer,
ich besitze den Sportbootführerschein Binnen und möchte den Sportbootführerschein See machen. Muss ich jetzt noch einmal die komplette Prüfung für den Sportbootführerschein See machen?
Gruß
Lars Möller

Rolf Dreyer

Inhabern des Sportbootführerscheins Binnen wird etwa ein Viertel des Fragenkatalogs erlassen (wird im Online-Kurs berücksichtigt) und in der praktischen Prüfung die Knoten und die sonstigen Fähigkeiten. Das verkürzt die praktische Ausbildung um die Hälfte.

Möller

Ok. Ist das nur bei Ihnen im Online-Kurs so oder auch bei den stationären Schulen bzw. anderen Online-Kursen?
Gruß L. Möller

Rolf Dreyer

So wird geprüft. Wie andere ausbilden, kann ich nicht sagen.

Sissy

Guten Tag,
wenn ich Sportbootführerschein Binnen habe plus Navigation und jetzt die theoretische Prüfung für Sportbootführerschein See mache, dann habe ich keine praktische Prüfung mehr. Aber muss ich in der Theorieprüfung trotzdem nochmals die Navigationsfragen bearbeiten?
Danke schonmal im Voraus.
Gruß Sissy

Rolf Dreyer

Inhabern des gelben Navigationsscheins, der nach einer erweiterten praktischen Prüfung zum Bodenseeschifferpatent ausgestellt wird, wird beim Sportbootführerschein See die praktische Prüfung erlassen. Die Navigationsfragen als Teil der Theorieprüfung müssen aber dennoch bearbeitet werden.

Tim

Guten Tag Herr Dreyer,
habe ich es richtig verstanden, dass die Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen mit Antriebsmaschine (ohne den Segelteil) für Inhaber des Sportbootführerscheins See aus einem Fragebogen mit 30 aus 181 Fragen besteht?
Ich habe Anfang des Monats die Prüfung für den Sportbootführerschein See bestanden. Heißt das, dass auch mein ärztliches Zeugnis noch gültig ist oder wird hier ein neues benötigt?
Gruß Tim

Rolf Dreyer

Ja, das stimmt so. Nur zwei Punkte müssen leicht korrigiert werden: a) Der Fragebogen besteht nur aus 23 Fragen; die 7 Basisfragen entfallen. b) Ein ärztliches Zeugnis muss nicht erbracht werden, wenn der Sportbootführerschein See vor nicht mehr als 12 Monaten ausgestellt wurde. Eine Kopie des Sportbootführerscheins See muss mit der Anmeldung zur Prüfung eingereicht werden.

Alexander

Guten Tag Herr Dreyer,
ich besitze den Sportbootführerschein Binnen ohne Motorteil sowie den Sportbootführerschein See und SKS-Schein. Was müsste ich tun, um den Sportbootführerschein Binnen auch für Motorboote zu erhalten?
Besten Dank
Alexander

Rolf Dreyer

Wenn Ihr Sportbootführerschein Binnen vor dem 1.5.2012 ausgestellt worden ist, kann er ohne Prüfung auf Motor erweitert werden. Andernfalls müsste eine Theorieprüfung (ohne Basisfragen) abgelegt werden. Die praktische Prüfung wird erlassen. Wenden Sie sich dazu bitte an dsv.org.

Oliver

Sehr geehrter Herr Dreyer,
ich spiele mit dem Gedanken, mich für Ihren 3-Monatskurs anzumelden, um beide Sportbootführerscheine und den Pyroschein zu machen. Meine Fragen:
– Mache ich erst den Sportbootführerschein See und an einem späteren Tag den Sportbootführerscheine Binnen und den Pyroschein oder macht man das alles zusammen?
– Wo liegt der Unterschied von SBF Sportbootführerscheine Binnen Motor zu Segel? Nur an den Fragen? Oder gibt es eine andere Praxisprüfung?
– Gibt es irgendwo eine Liste, wer bspw in Wiesbaden Praxisunterricht geben würde und wieviele Stunden benötigt man? Muss man für Sportbootführerschein Binnen Segel auch Segelstunden nehmen?
So ganz klar ist mir das noch nicht.
Danke

Rolf Dreyer

Es ist erlaubt, alle drei Prüfungen an einem Tag abzulegen, aber das ist zu viel. Besser macht man zuerst die Prüfung für den Sportbootführerschein See und zwei bis drei Wochen danach (am selben Tag) die für den Sportbootführerschein Binnen und den Pyroschein.
Wer den Sportbootführerschein Binnen auch für Segelboote erwerben möchte, muss in der Theorieprüfung auch Segelfragen beantworten und eine praktische Segelprüfung auf einer Segeljolle ablegen. So wie Inhabern des Sportbootführerscheins See beim Binnenschein die praktische Motorbootprüfung erlassen wird, wird Inhabern des SKS-Scheins auch die praktische Segelprüfung erlassen. Segler erwerben daher zuerst den SKS-Schein, bevor sie den Sportbootführerschein Binnen Motor auf Segel erweitern.
Im Online-Kurs findet man etwa 150 Fahrlehrer für die praktische Fahrausbildung, darunter viele aus Wiesbaden, Frankfurt, Mainz. Sie freuen sich über einen Anruf und bilden Online-Kursteilnehmer gerne – und gut – aus.

Joe

Sehr geehrter Herr Dreyer,
ich habe 2010 den Sportbootführerschein Binnen unter Motor gemacht. Jetzt möchte ich gerne zusätzlich noch den Sportbootführerschein Binnen unter Segel machen. Meine Frage ist: Welche Prüfung(en) muss ich dafür ablegen und wo genau brauche ich überhaupt einen Segelschein für Binnengewässer?
Mit freundlichen Grüßen
Joe
PS: Großes Lob für Ihr Engagement.

Rolf Dreyer

Es muss eine Theorie- und eine Praxisprüfung abgelegt werden.
Zur Theorie: Die Abschnitte „Basisfragen“ und „Spezifische Fragen Binnen“, die Sie bereits 2010 bearbeitet hatten, werden nicht mehr abgefragt. Es sind zwar nur sieben von etwa 50 Segelfragen zu bearbeiten, aber die haben es in sich. Wer keine Segelkenntnisse besitzt, versteht weder die Fragen noch die Antworten. Leicht und bequem können Sie sich darauf mit meinem Online-Kurs vorbereiten. Damit erwerben Sie gleichzeitig ein umfangreiches Segelwissen, das Ihnen die praktische Segelausbildung spürbar erleichtern wird.
Zur Praxis: Hier müssen Sie zeigen, dass Sie unter Segeln an- und ablegen, wenden, halsen, Kurse und das Rettungsmanöver können. Dazu ist ein Segelkurs nötig, an dessen Ende die Prüfung abgelegt wird.
Inhabern des SKS-Scheins wird die Theorie- und die Praxisprüfung erlassen. Sie können sich ohne Prüfung den Sportbootführerschein Binnen Motor auf die zweite Antriebsart Segel erweitern lassen.
Der Sportbootführerschein Binnen-Segel ist auf gewissen Bundeswasserstraßen im Raum Berlin-Brandenburg und auf manchen Binnenseen vorgeschrieben.

WOMO

Hallo Herr Dreyer,
ich besitze den Sportbootführerschein See und möchte den Sportbootführerschein Binnen und das Funkzeugnis SRC machen. Was kommt da auf mich zu? Kann ich das in ihren Online-Kursen erlernen und wo mache ich die Prüfungen? Wer meldet mich an? Ich wohne in Kiel.
Vielen Dank

Rolf Dreyer

Ja, beide Scheine können Sie per Online-Kurs machen. Die Prüfungen können in Kiel abgelegt werden. Der Online-Kurs führt Sie, bis Sie die Prüfungen bestanden haben. Zur Prüfung melden Sie sich selbst an. Wo und wie dies gemacht wird, wann und wo die Prüfungen abgelegt werden können, wird im Online-Kurs genau erklärt. Rechnen Sie für beide Scheine mit ca. 30 Stunden Vorbereitungszeit und mit etwa 180,- bis 220,- € an Kosten, je nachdem ob Sie den Online-Kurs für einen oder für drei Monate buchen.

Hans Meyer

Hallo Herr Dreyer!
Ich möchte mit meinem Sohn ( 15 Jahre) einem Online-Kurs für den Sportbootführerschein See und dann für den Binnenschein machen. Sind ein Funkzeugnis (wenn ja welches?) und ein Pyroschein Pflicht? Können mein Sohn und ich auch denselben Online-Kurs machen oder muss ich zwei online-Kurse buchen? Gibt es auch eine Partnerschule von Ihnen in Nürnberg und Umgebung?
MFG
Hans Meyer

Rolf Dreyer

Der Sportbootführerschein See kann erst ab 16 Jahren erworben werden. Die Prüfung darf drei Monate vor dem 16. Geburtstag abgelegt werden. Weder ein Funkzeugnis noch der Pyroschein sind Pflicht. Der Online-Kurs muss für jede Person gebucht werden, weil für jeden Teilnehmer der Lernfortschritt ermittelt wird. Wir haben fünf Partnerschulen in Nürnberg; die Namen und Kontaktdaten finden Sie im Online-Kurs.

Heiko Schiel

Hallo,
ich habe am 12. März 2016 die Prüfung den Sportbootführerschein See bestanden. Nun möchte ich den Sportbootführerschein Binnen machen. Was ist hierfür nötig und was für Kosten kommen auf mich zu?
Vielen Dank im Voraus.

Rolf Dreyer

Als Inhaber des Sportbootführerscheins See wird Ihnen die praktische Prüfung komplett erlassen und in der Theorie müssen die Basisfragen nicht mehr beantwortet werden. An Kosten kommen 39,90 € für den Online-Kurs sowie 69,20 € Prüfungsgebühren auf Sie zu. Da Ihr Sportbootführerschein älter als 12 Monate ist, wird auch noch einmal ein ärztliches Zeugnis benötigt.

Einen Kommentar schreiben